89806ED0-CD0B-40F1-BB0B-792DFD76A1DE.jpg

trage dazu bei, dass das hofkollektiv weiterhin ganzheitlich aktiv bleiben kann!

Dir ist unser Gesamtkonzept wichtig?

Du hast selbst keine Zeit Dich aktiv mit einzubringen, möchtest aber etwas zur sozial-ökologischen Entwicklung in der Landwirtschaft und zur Ernährungswende beitragen?

Dann werde Soli-Mitglied!

Wir möchten möglichst vielen Menschen die Möglichkeit geben an unserem Projekt teilzuhaben – auch wenn ein Ernteanteil vielleicht nicht das richtige für Dich ist.

Als Soli-Mitglied trägst Du mit einem monatlichen Beitrag dazu bei, dass z.B. Netzwerkarbeit, die Entwicklung der Bildungsangebote, die Gestaltung des Hofs als Begegnungsort, Baumpflanzungen und Naturschutzmaßnahmen fair bezahlt werden können. 

Was bedeutet eine Soli-Mitgliedschaft?

Wir geben keinen Festbetrag vor, sondern Du zahlst, was es Dir wert ist – egal, ob z.B. 10€, 20€ oder vielleicht sogar 60€ im Monat. Im Gegenzug bekommst Du am Ende des Jahres eine Spendenquittung, ganz viel Karma und bist jederzeit herzlich auf dem Hof Willkommen.

 
Soli-Mitglied werden (ab 2022)

dein geld fließt direkt in die finanzierung folgender bereiche:

Mona Beckmanns als Hoftour-Guide

Hoftouren

Michael Rethwisch beim Radio-Interview

Öffentlichkeitsarbeit

Artenvielfalt und Landwirtschaft

Naturkunde

Freya Krüske erklärt Grundschüler:innen, wie ein Folientunnel funktioniert.

Schulbesuche

Prüfung der Bodengesundheit

Workshopentwicklung

Lagerfeuer und Stockbrot

Kulturevents

Infowand am Tag der offenen Tür

Offene Hoftage

Gärtnereiführung

Gärtnereibesuche

Gemeinsame Kartoffelernte

Mitmachtage