Schulbesuche Sommer 2022

Schulbesuche 2022 In diesem Jahr ist unser Bildungsprogramm gestartet und wir haben die ersten Schulen eingeladen, uns auf dem Hof zu besuchen und zusammen mit uns Anzupacken und zu Lernen. Da wir in diesem Jahr eine Spende erhielten, konnten wir viele Schulen kontaktieren und unsere ersten Workshops komplett kostenfrei anbieten! In diesem Frühling / Sommer durften wir bereits 2 Schulklassen begrüßen: 27 Kinder der 5. Klasse der Hermann-Voß-Realschule in Wipperfürth und 24 Kinder der OGS-Gruppe der Katholischen Grundschule am Eikamp Odenthal.


Natürlich startete der Besuch erstmal mit einer ausführlichen Hofführung, vorbei an unseren Ponys, Kühen, Laufenten und Bienen, denn Tiere sind natürlich besonders spannend! Angekommen im Gemüsegarten, ging es weiter mit einem "Gemüseratespiel" und einer Polonaise durch die Folientunnel. Naschen natürlich inklusive!

Für die Workshops hat Patrick extra ein "Schulbeet" angelegt, das von der ersten Gruppe mit Kompost versehen und bepflanzt wurde und nach und nach von allen weiteren Schülerinnen und Schülern genutzt, bepflanzt, beerntet und beackert werden kann. Hierbei vermitteln wir spielerisch die Grundlagen vom Gemüseanbau und vom Prinzip der Mischkulturen: Welche Pflanzen passen zusammen? Wer sind "die drei Schwestern"? Wozu eigentlich Kompost? Was ist eine "Fruchtfolge"? Warum denn ein Blühstreifen? Wie fasse ich Jungpflanzen richtig an und setze sie ins Beet? Und Und Und...!

Jeder kann sich hier, je nach Lust und Laune, mit dem passenden Gartengerät "austoben", während ein Raum zum Fragen, Lernen und Staunen entsteht. Für alle war etwas dabei. Das Schulbeet gedeiht mittlerweile üppig und demonstriert, dass in vielfältigen Mischkulturen wirklich alle zusammenarbeiten: An einer von Mais und Bohnen umsäumten Hokkaido-Pflanze zählten wir kürzlich mehr als 20 Kürbisse. Schnell wurde klar: Wir können so viel von den Kreisläufen und Zusammenspielen der Natur lernen, und viele Dinge lassen ich auch auf das menschliche Zusammenleben übertragen. Wir möchten uns also herzlich bei unseren ersten jungen Besucher:innen für Eure Begeisterung und Neugierde bedanken und freuen uns schon darauf, unser Wissen mit vielen weiteren Menschen zu teilen.