Wir teilen
uns die
Ernte!

Werde Mitglied unserer Solawi und erhalte jede Woche deinen Ernteanteil. Frisches Gemüse, direkt vom Acker. Bio, fair, lokal und gemeinschaftlich.

Du möchtest mit uns in die erste Saison starten? Dabei sein, wenn wir gemeinsam lernen, wie solidarische Landwirtschaft funktioniert? Erfahren, was ökologischer Gemüseanbau bedeutet? Dann werde Mitglied in unserer Genossenschaft. Bis zum 30.07.2021 vergeben wir unsere letzten Ernteanteile für die Saison 2021/22.

(Warum es dieses Jahr noch keine Bieterrunde gab, erfährst du hier.)

 
IMG_3895.jpg

Beispiel für einen wöchentlichen Ernteanteil Größe S im Frühsommer. Menge und Vielfalt variieren je nach Saison.

Ernteanteil
größe S

ab Saison 2022 wieder verfügbar

IMG_3896.jpg

Beispiel für einen wöchentlichen Ernteanteil Größe M im Frühsommer. Menge und Vielfalt variieren je nach Saison.

Ernteanteil
größe m
mtl. 89€

Noch 15 Plätze verfügbar!

IMG_3897.jpg

Beispiel für einen wöchentlichen Ernteanteil Größe L im Frühsommer. Menge und Vielfalt variieren je nach Saison.

Ernteanteil
größe L

ab Saison 2022 wieder verfügbar

die fakten

100% Bio-Gemüse aus eigenem Anbau. Kein Zukauf vom Großhandel, sondern gemeinschaftlich finanzierter, fairer und saisonaler Gemüseanbau mit wöchentlicher Ernteverteilung. Der Erntevertrag gilt eine ganze Saison bis Juni 2022 und die Verteilung des Gemüses erfolgt über unsere Depotstationen zwischen Wipperfürth und Köln.

Mit Deinem Erntebeitrag trägst Du nicht nur dazu bei, dass wir super leckeres und gesundes Gemüse anbauen, sondern ermöglichst auch den Aufbau einer netzwerkbasierten Infrastruktur für Deine lokale Lebensmittelversorgung, die Entwicklung von Angeboten zur Gemüsebildung und Mitmachtagen und den Aufbau einer ganzheitlichen Agroforstwirtschaft auf Gut Kremershof für eine lokale Wertschöpfung.

Bock auf dein eigenes gemüse?

So geht's!

Bist du schon Mitglied?

Nur Mitglieder der Genossenschaft können Ernteanteile beziehen. Mitglieder sind Miteigentümer:innen unserer Genossenschaft und helfen mit ihrem Kapital das alles hier möglich zu machen!

> Jetzt Mitglied werden

Wie sieht deine Ernte aus?

Es gibt rund ums Jahr eine bunte Mischung aus saisonalem Gemüse aus über 30 verschiedenen Kulturen. Wir empfehlen, dass jedes Mitglied dem eigenen Haushalt entsprechend Ernteanteile anfragt. Je nach Witterung oder sonstigen Umständen können sich Verschiebungen (oder auch mal Ausfälle) ergeben. Idealerweise können wir mit gestaffeltem Anbau und durch gute Lagermöglichkeiten die Mengen so ausgleichen, dass immer etwa gleich viel jede Woche geliefert wird.

Wie kommst du an dein Gemüse?

Liefertage sind donnerstags oder freitags. Dabei gibt es zwei Optionen:

Abholung: Du kannst Donnerstags oder Freitags vorbeikommen und dir dein Gemüse direkt am Hof abholen. Depots: Wir liefern den Ernteanteil zu einem Depot in deiner Nähe, wo du diesen selber abholen kannst.

Was ist, wenn du im Urlaub bist?

In den zwei Wochen um Weihnachten und Silvester herum und an 2 Wochen im Februar/März sind Betriebsferien und es erfolgen keine Lieferungen. An zusätzlich vier frei wählbaren Wochen im Jahr kannst du einen 'Joker' spielen und bekommst keinen Ernteanteil ausgeliefert. Joker können bis Donnerstag für die darauffolgende(n) Woche(n) angemeldet werden und nicht ins nächste Jahr mitgenommen werden.

Zahlungsrhythmus

Die Zahlung erfolgt deinerseits via Dauerauftrag oder Überweisung. Dabei kannst du deinen Zahlungsrhythmus wählen: monatlich, quartalsweise, halbjährlich oder jährlich. Warum? Je länger der Zeitraum, der vorab gezahlt wird, desto besser ist dies für die Liquidität der Genossenschaft - das verschafft uns Stabilität in der Aufbauphase, wo unsere Rücklagen noch nicht so groß sind!

Kannst du in der Gärtnerei helfen?

Ja! Gemüsebezieher:innen sind in der Gärtnerei besonders willkommen. Ihr erfahrt von Acker- und Garteneinsätzen zukünftig über die Website und über die Hofpost. Ihr könnt Freunde, Familie oder die WG mitbringen, etwas lernen und erfahrt wie die eigene Genossenschaft arbeitet. Das Mitmachen ist nicht verpflichtend, aber sehr zu empfehlen! Eine Voranmeldung ist Pflicht.